Aktuelles

Das erste Skype-Interview mit dem Aupair

Vorbereitung

Bereiten Sie sich gut auf das erste Kennenlernen vor. Testen Sie vorab Technik, Bild und Hintergrund. Prüfen Sie für den Terminvorschlag auch die Zeitverschiebung http://www.weltzeit.de/zeitzonenkarte.php.

Sind die Kinder gleich dabei?

Überlegen Sie sich auch, ob die Kinder beim ersten Telefonat dabei sein sollen. Eine gute Idee ist, das Interview ohne die Kinder zu beginnen und bei Sympathie die Kinder dazu zu holen oder dann bei einem zweiten Gespräch dabei zu haben.

Machen Sie sich eine Liste mit Ihren Fragen

Schreiben Sie sich auf, was Sie vom Au-pair wissen möchten. Mögliche Fragen sind:

Warum möchtest du Au-pair in Deutschland?
Was sehen deine Zukunftspläne aus?
Was weißt du über Deutschland?
Was stellst du dir deinen Au-pair Alltag vor?
Sind Freunde von dir auch Au-pairs?
Wie stellst du dir deine Zeit bei uns vor?
Welche Erfahrung hast du bereits mit der Betreuung von Kindern?
Was spielst du gerne mit Kindern?
In welchem Alter waren die Kinder, die du bisher betreut hast?
Was kannst du kochen?
Was für Hobbies hast du?
Hast du einen Freund?

Der Start in die Gespräche

Zu Beginn sind die Bewerber/innen meist verunsichert. Starten Sie zunächst mit einfachen Fragen wie z.B. die Frage nach dem Wetter, bis das Eis gebrochen ist. Dann können Sie mit Ihren Fragen beginnen. Erläutern Sie auch unbedingt den geplanten Tagesablauf für den Au-pair Aufenthalt.

Von Sandrine Link, aktives Mitglied des Au pair-Society e.V.